Archiv für den Monat: Juni 2011

Gestatten, Prymadonna (Rufname “Molly”)

Prymadonna

Unglaublich, ich hab schon wieder einen echten Schnapper gemacht! Nachdem ich ja bei Ebay für einen einzigen Euro meine Singer Nähmaschine geschossen habe, ist am Wochenende diese wunderbare Schneiderbüste namens Molly bei mir eingezogen und fühlt sich hier pudelwohl.

(Eigentlich heißt sie natürlich nicht Molly, aber die Interpretation des Namens sei jedem selbst überlassen.)

Vor ungefähr zwei Wochen habe ich das erste Mal bei Ebay geschaut, ob ich nicht günstig an eine Schneiderbüste komme – aber auch die gebrauchten kosten ein Heidengeld. Und nichtsahnend treibe ich mich am Sonntag auf einem netten kleinen Trödelmarkt herum, bei dem die Händler schon alles zusammenräumen, weil es so spät ist … da steht sie plötzlich vor mir!

USD/JPY

Die (Ex-)Besitzerin hatte schon so gut wie alles eingepackt, nur die liebe Molly stand noch dort. Das war wahrscheinlich auch mein großes Glück, denn die wollte sie nicht wieder mit nach Hause schleppen. (Ist ja auch ein Brummer.) In die Preisverhandlung eingestiegen sind wir bei 50 €! Mit meinem unwiederstehlichen Charme konnte ich sie auf 18 € herunterhandeln … und somit auf gar keinen Fall mehr nein sagen.

Hach, was freu ich mich!

Ist eine echte Prymadonna in Größe M. An den einzelnen Rädern kann man an allen Seiten die Weiten genau auf die eigenen Maße einstellen – eine super Erfindung.
Allein “oben rum” scheint es nicht ganz zu meiner Figur zu passen :-), aber dafür finde ich schon noch eine Lösung.

Übrigens: Für den Fall dass jemand eine Gebrauchsanleitung für die Prymadonna sucht, so findet er diese hier: Gebrauchsanleitung Prymadonna (Pdf)

Kreativ Blogger Award

Nasowas!

Die liebe Linaluna hat mir den “Kreativ Blogger Award” verliehen – vielen Dank :-)

Damit soll auf kleine, noch unbekannte kreative Blogs aufmerksam gemacht werden (soweit in aller Kürze zusammengefasst).
Das klingt nach einem guten Plan. Ich werde es mir zu Herzen nehmen und versuchen, in Zukunft mehr zu bloggen – damit ich den Preis auch verdient habe ;-)

Nun soll ich ihn weiterreichen, was ich hiermit tue:

Kompromisslos toll
(Diesem Blog folge ich schon länger, denn der Name ist Programm; besonders das “a million little pictures”-Projekt gefällt mir ausgesprochen gut!)

It’s Kaddy
(Hier wird auch genäht und auf sehr schöne Weise über das Leben und seine Tücken geschrieben)

Mehr neue und kleine Blogs kenne ich nicht – aber zwei sind ja auch schon nicht schlecht.

Und hier noch die Anleitung zum Weiterreichen:

Erstelle einen Post, indem du das Award-Bild postest und die Anleitung rein kopierst (= dieser Text). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst und ihr den Link deines Award-Posts hinterlassen. Danach überlegst du dir 3- 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.
Liebe Blogger: Das Ziel dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs ans Licht bringen. Deswegen würde ich euch bitten, keine Blogs zu posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon eine Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.

PinguBigBrother

eselspinguine

Gerade gefunden:
Die Webcam im Aquazoo, über die man die Eselspinguine sehen kann!

(Da ich nicht weiß, wie ich hier ein iFrame einbinden kann, gibt es nur ein Bild. Aber wenn man den Browser aktualisiert,  müsste es sich eigentlich immer erneuern.)

Großartig!
Ich liebe Pinguine – und könnt mich grad schlapp lachen, wenn mal wieder einer auf den Stein draufhüpft und von links nach rechts in der Gegend rumguckt.

Und zur Entspannung geh ich sie mir gleich mal live und in Farbe ansehen.
Euch wünsche ich ebenso viel Spaß bei allem, was ihr so macht.